Systemsicherung funktioniert nicht mehr

Wenn Sie Ihre Windows-Umgebung wegen Fehlers bei VSS nicht mehr sichern können, hilft vielleicht nachstehendes Vorgehen.
Dazu führen Sie folgende Schritte durch.

1. Gehen Sie in die Verwaltung Active-Directory Benutzer und Computer.
   
2. Erstellen Sie eine Gruppe mit dem Namen VSSRegistryGroup
Fügen sie dieser Gruppe die Benutzer SPFARM und SPSEARCH hinzu.
   
3. Rufen Sie regedit auf und gehen Sie zu
hklm\system\currentcontrolset\services\vss\vssaccesscontrol
   
4. Fügen Sie mit DWORD den Schlüssel LokaleDomäne\VSSRegistryGroup hinzu, wobei LokaleDomäne der Name Ihrer lokalen Domäne ist. Ändern Sie den Wert von 0 auf 1
   
5. Löschen Sie die Schlüssel LokaleDomäne\spsearch und LokaleDomäne\spfarm
   
6. Gehen Sie zu hklm\system\currentcontrolset\services\vss\diag
   
7. Rechtsklick auf den Schlüssel Diag und auf Berechtigungen... klicken.
Fügen Sie die Gruppe VSSRegistryGroup hinzu und geben Sie ihr Vollberechtigung
   
8. Entfernen Sie aus der Berechtigungsliste die beiden Accounts spsearch und spfarm
   
9. Vererben Sie die Berechtigung auch an die darunter liegenden Objekte
   
10. Starten Sie den Server neu . . . . .



EDV Tipps